Bücher

Der Echtzeitmensch

Hätte Schneewittchen die Information gehabt, dass der wundervolle Apfel vergiftet war die Geschichte hätte wohl anders geendet. Information war und ist das wahre Gold. Informationstechnologien schaffen heute und zukünftig neue ungeahnte Möglichkeiten. Die digitale Informations- und Wissensgesellschaft läuft in Echtzeit nur wohin? Heute läuft bereits nahezu alles über digitale Leitungen: Firmendaten, TV-Programme, Telefongespräche und das Internet. Die Reaktionen auf diese grenzenlosen Möglichkeiten sind geteilt und schwanken zwischen euphorischer Begeisterung und totaler Ablehnung. Was bringt uns diese weltweite Vernetzung wirklich? Wird sie unsere Arbeitswelt, unsere Freizeit, unser Leben verändern? Kommt die grenzenlose Informationsfreiheit oder die totale Überwachung? Gerhard Scheucher und Helmut Feier versuchen in „Der Echtzeitmensch“ einen kompakten Überblick über das Leben mit Informationstechnologien heute und in Zukunft zu geben ganzheitlich und kritisch.

Stimmen zum Buch:

Wiener Zeitung (9.5.2003): „Schließlich ist „Der Echtzeitmensch“ ein Standardwerk für all jene, die sich einen Überblick über Information, Computer und Internet verschaffen wollen. Das Ergebnis liest sich nicht zu technisch und doch informativ, nicht zu sachlich, weil doch philosophisch anregend.“

Hier finden Sie das Buch auf amazon.de: Der Echtzeitmensch

Oder bestellen Sie direkt bei mir!

Leave a Reply